Kontakt
Ausstattung - Zahnärzte im Sassehaus

Ausstattung

3D-Röntgen (DVT)

Diese neue innovative 3D-Röntgen-Technik ermöglicht uns, den Kiefer und das Kiefergelenk und dessen angrenzende anatomische Strukturen dreidimensional zu betrachten und zu begutachten. Auf diese Art und Weise lassen sich genauere Aussagen hinsichtlich der Erfolgschancen der Behandlung und des Ablaufs der Eingriffe besonders in der Implantologie und bei oralchirurgischen Eingriffen treffen.

Mithilfe von spezieller Softwarelösung lässt sich zum Beispiel die Position der Implantate im Vorfeld simulieren. Auch die Lagebeziehung gefährdeter Strukturen, wie z. B. der Nerven, bei einer Implantation oder oralchirurgischen Eingriffen (wie z. B. Entfernung der Weisheitszähne) lässt sich mithilfe von DVT-Bildern bestimmen und somit das Risiko solcher Komplikationen erheblich verringern.


 

Digitales Röntgen

Um die Strahlenbelastung bei der Röntgenaufnahme zu reduzieren, verwenden wir in unserer Praxis ausschließlich digitales Röntgen. Mithilfe dieser neuen Technik lässt sich die Strahlenbelastung bis zu 90 Prozent gegenüber den konventionellen Techniken reduzieren. Die Bilder stehen uns innerhalb von Sekunden zur Verfügung und lassen sich bei einer konsiliarisch-interdisziplinären Beratung mit anderen Fachdisziplinen einfach und unkompliziert übertragen.


 

Computergestützte 3D-Planung

Mithilfe von geeigneter Computer-Software und dem Heranziehen von DVT-Aufnahmen sind wir in der Lage, komplexe implantologische Planungen im Vorfeld zu simulieren. Somit kann man bereits vor der Operation die Ausganssituationen begutachten, Anzahl, Form und die Position der Implantate bestimmen. Beim Vorliegen besonderer und schwieriger Knochenverhältnisse können wir mit Ihnen vor der Implantation das Ausmaß der Augmentationen (Knochenaufbau) bestimmen und Sie über Alternativen (kurze Implantate, Mini-Implantate, Feste Zähne auf 4 Implantaten) aufklären.


 

Lachgasgerät

Unsere Praxis ist mit einem Lachgasgerät ausgestattet. Die Lachgasbehandlung eignet sich besonders für Angstpatienten, unsere kleinen Patienten, aber auch bei längeren Behandlungen.


 

Mikroskop

Wir verfügen in unserer Praxis über ein dentales Mikroskop. Der Einsatz des Dental-Mikroskops macht sich besonders bei der Wurzelkanalbehandlung bemerkbar. Durch die Vergrößerung des Arbeitsfeldes lassen sich sehr dünne und kleine Wurzelkanäle optimal aufbereiten. Auch in mikrochirurgischen Eingriffen gewährt der Einsatz von dem Dental-Mikroskop höchste Präzision und eine bessere Erfolgsprognose.


 

Piezosurgery

Piezosurgery ist eine moderne chirurgische Methode mithilfe eines Ultraschalgerätes, welche vor allem bei der Knochenentnahme für einen Knochenaufbau (z. B. im Rahmen einer Implantation) oder bei der Entfernung der Weisheitszähne eingesetzt wird. Mit dieser Methode kann der Operateur minimalinvasiv und gewebeschonend Knochen entnehmen, ohne dass Bohren oder Sägen des Knochens notwendig sind. Aufgrund der besseren Übersicht des Operationsgebietes wird das Risiko der Verletzung von Nerven, Gefäßen oder Nachbarzähnen minimiert.


 

Laser

Mit dem intensiven und leistungsstarken Licht des Lasers lassen sich heute in der modernen Zahnheilkunde viele Behandlungen bewältigen. Die Einsatzbereiche liegen vor allem in der Wurzelkanalbehandlung, der Entfernung von Bakterien, der Behandlung von Parodontitis (Zahnfleischbehandlung), dem Bleaching (Bleichen der Zähne) und der Entfernung von Karies. Eine Laserbehandlung ist sehr effektiv und schmerzfrei.


 

Praxislabor Dentaldesign

Unser Praxislabor ermöglicht uns eine intensive und direkte Zusammenarbeit zwischen unseren Zahnärzten und Technikern. Somit können wir Ihnen für anfallende Arbeiten eine sehr hohe Qualität und Präzision garantieren. Die Reparaturen oder eventuelle Korrekturen Ihres Zahnersatzes können schnell und bequem von unseren Technikern bearbeitet werden.